Angelika Mézières

Angelika Mézières

Avocate à la Cour (französische Rechtsanwältin)
Master 2 intégré franco-allemand en droit de l’entreprise (Integrierter deutsch-französischer Aufbaustudienkurs im deutschen und französischen Unternehmensrecht, Düsseldorf / Cergy-Pontoise)
Master 2 Contentieux européens (Aufbaustudium im Europarecht, Paris II Panthéon-Assas)

Geboren: 1990 (Paris / Frankreich)

Staatsangeh.: Deutsch-Französin

Sprachen: Französisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch

Standorte: Köln / Paris

Telefon:
+49 (0)221 1 39 96 96 0 (Köln)
+33 (0)1 81 51 65 58 (Paris)

Background

  • Studium der deutschen und französischen Rechtswissenschaften im Rahmen des deutsch-französischen Aufbaustudiengangs an der Université de Cergy-Pontoise (France) und an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Master 2 intégré franco-allemand en droit de l’entreprise; Schwerpunktbereichsprüfung im deutschen und französischen Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht)
  • Masterstudiengang an der juristischen Fakultät der Université Paris II Panthéon-Assas mit Schwerpunkt im Europarecht
  • Ausbildung an der Anwaltsschule in Paris (2016-2017)
  • Praktische Ausbildung in verschiedenen Anwaltskanzleien in Frankreich, Luxemburg und Deutschland (u.a. BMHAVOCATS, S.O.F.F.A.L., Luther S.A., EPP & KÜHL)
  • Eintritt in die Kanzlei EPP & KÜHL (2017)
  • Zulassung als Avocate à la Cour (französische Rechtsanwältin) (2018)

Tätigkeiten

  • Beratung und Vertretung in allen Fragen des französischen individuellen und kollektiven Arbeitsrechts und insbesondere diejenigen, die einen europarechtlichen Hintergrund haben
  • Vertragsverhandlung und -Erstellung
  • Beratung bei Vertragsbeendigung und Gerichtsverfahren