Christine Beneke, DIAP (ENA)

Christine Beneke, DIAP (ENA)

Magister Iuris, Master 1 (Mainz/Paris XII)
Master 2 (Paris X)
Diplôme International d’Administration Publique (Ecole Nationale d’Administration, Strasbourg)
Rechtsanwältin

Geboren: 1985 (Mayen/Rheinland-Pfalz)

Staatsangeh.: Deutsch

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Französisch, Englisch

Standort: Köln

Background 

  • Studium der deutschen Rechtswissenschaften in Mainz (2003-2009) mit Schwerpunkt im Französischen Recht, Magisterarbeit auf dem Gebiet des deutschen und französischen Urheberrechts, ausgezeichnet mit dem Exzellenzpreis 2009 der Deutsch-Französischen Hochschule
  • Masterstudiengang an der Universität Paris XII Créteil mit Schwerpunkten im französischen Urheber- und Wettbewerbsrecht sowie im Internationalen Privatrecht (2006-2007)
  • Teilnahme am Cycle International Long der ENA, Strasbourg, mit Stagen in Brüssel und Orléans (2009-2011)
  • Masterstudiengang Öffentliche Verwaltung an der Universität Paris X Dauphine (2010-2011)
  • Referendariat im OLG-Bezirk Koblenz (2011-2013)
  • Zweites juristisches Staatsexamen (2013)
  • Anfertigung einer Dissertation im deutschen Zivilrecht an der Universität Mainz, Aufnahme in die Gutenberg-Akademie (2013-2016)
  • Eintritt in die Kanzlei EPP & KÜHL (2017)

Tätigkeiten

  • Betreuung von Unternehmen im grenzüberschreitendem Vertragsrecht (UN-Kaufrecht, IPR) sowie auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts
  • Gestaltung von Verträgen und AGB