Dorothée Stumpf, LL.M.

Dorothée Stumpf, LL.M.

Rechtsanwältin
LL.M. Köln / Paris
Maîtrise im französischen und deutschen Recht (Paris)

Geboren: 1972 (Düren / Nordrhein-Westfalen)

Staatsangeh.: Deutsch

Verheiratet, 3 Kinder

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Französisch, Englisch

Standorte: Strasbourg / Baden-Baden

Telefon:
+33 (0)3 88 45 65 45

Background

  • Studium am Institut d’Etudes Politiques in Aix-en-Provence (Certificat d’Etudes Politiques) (1992-1993)
  • Studium im Rahmen des deutsch-französischen (Doppel-) Magisterstudiengangs Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln (1993-1995) und an der Université de Paris I Panthéon-Sorbonne (1995 -1997) (Maîtrise en Droit, mention Droits français et allemand; Magister Legum LL.M. Köln / Paris)
  • Erstes Juristisches Staatsexamen an der Universität zu Köln (1999)
  • Einjährige Tätigkeit bei der Gesellschaft Euro-Droit S.A.S. in Strasbourg (2000)
  • Referendariat am Landgericht Köln (Station u.a. bei der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer in Köln) (2000-2003)
  • Zweites Juristisches Staatsexamen an der Universität zu Köln (2003)
  • Zulassung als Rechtsanwältin beim Landgericht Köln (2003)
  • Eintritt in die Kanzlei EPP, GEBAUER & KÜHL (2003) (Standorte: Zunächst Köln, seit 2006 Baden-Baden)

Tätigkeiten

  • Beratung und Vertretung in allen Fragen des deutsch-französischen Vertragsrechts (Kauf- und Handelsrecht)
  • Beratung und Vertretung deutscher Mandanten im französischen Immobilienrecht
  • Beratung und Vertretung deutscher Unternehmen im französischen Gesellschaftsrecht
  • Beratung und Vertretung in allen Fragen des Internationalen Privatrechts

Publikationen

  • Seit 2005: Mitarbeit beim Aufbau des Rechtsportals der CBBL Cross Border Business Law AG (www.cbbl-lawyers.de) für deutsche Unternehmen im Auslandsgeschäft und seither kontinuierliche redaktionelle Betreuung der juristischen Inhalte dieses Portals
  • Regelmäßige Newsletter zum französischen Versicherungsrecht für deutsche Versicherungsunternehmen