Emilie Wider, LL.M.

Emilie Wider, LL.M.

Avocat au Barreau de Paris (französische Rechtsanwältin)
Maîtrise en Droits Français et Allemand (Magisterstudium der deutschen und französischen Rechtswissenschaften),D.E.A. Droit Social (französisches Aufbaustudium im Arbeitsrecht)

Geboren: 1979 (Paris / Frankreich)

Staatsangeh.: Deutsch und Französisch

Sprachen: Deutsch, Französisch (beides Muttersprache), Englisch

Standorte: Köln / Paris

Telefon:
+49 (0)221 1 39 96 96 0 (Köln)
+33 (0)1 81 51 65 58 (Paris)

Background

  • Studium der deutschen und französischen Rechtswissenschaften im Rahmen des deutsch-französischen Magisterstudiengangs an der Universität zu Köln und an der Université de Paris I Panthéon- Sorbonne (Maîtrise en droit mention droits français et allemand, Magister Legum LL. M. Köln / Paris)
  • Aufbaustudium in Arbeitsrecht (DEA de droit social) an der Université Paris X Diplomarbeit über die kollektiven Arbeitsverhältnisse in Frankreich und Deutschland, geleitet von Herrn Professor Antoine Lyon-Caen (2002)
  • Mitarbeit in der deutsch-französischen Kanzlei Herstlet, Wolfer, Bissinger & Heintz in Paris, Abteilung Arbeitsrecht (2003 - 2004)
  • Ausbildung an der Anwaltsschule in Paris (2004)
  • Zulassung als Avocat au Barreau de Paris (französische Rechtsanwältin) (2005)
  • Eintritt in die Kanzlei EPP, GEBAUER & KÜHL (2005)

Tätigkeiten

  • Betreuung und gerichtliche Interessenvertretung in sämtlichen Fragen des französischen Arbeits- und Sozialversicherungsrechts
  • Betreuung und gerichtliche Interessenvertretung im Rahmen von grenzüberschreitenden Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Beratung und Vertretung im Rahmen von Privatinsolvenzverfahren in Frankreich
  • Prozessführung vor den französischen Gerichten im Bereich des Zivil- und Handelsrechts

Referententätigkeiten

  • Referententätigkeit für Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Berufsverbänden und Seminarorganisationen in Deutschland und Frankreich im Bereich Arbeits- und Vertriebsrecht