Artikel drucken

Frankreich: Auswirkungen der Schuldrechtsreform auf die Rechtsfähigkeit und die Vertretung von juristischen Personen

Gesellschaftsrecht

Die am 10. Februar 2016 verabschiedete Reform des französischen Schuldrechts, welche am 1. Oktober 2016 in Kraft, tritt, lässt das französische Gesellschaftsrecht nicht unberührt. Unter anderem sind die Vorschriften bezüglich der Rechtsfähigkeit (1.) und der Vertretung (2.) von juristischen Personen in Frankreich betroffen.

 

Download:
08 08 16 Auswirkungen der französischen Schuldrechtsreform auf das Gesellschaftsrecht.pdf



Rufen Sie uns an:

Strasbourg
+33 (0)3 88 45 65 45
Köln
+49 (0)221 1 39 96 96 0
Baden-Baden
+49 (0)7221 3 02 37 0
Paris
+33 (0)1 53 93 82 90
Sarreguemines
+33 (0)3 87 02 99 87
Lyon
+33 (0) 4 27 46 51 50