Artikel drucken

Herbeiführung eines wesentlichen Ungleichgewichts an Finanzierungsleasingverträgen

Gewerblicher Rechtsschutz

Die Frage des Anwendungsbereichs der Regelung über der Verursachung eines wesentlichen Ungleichgewichts in Verträgen ist allgemein umstritten. Die Regelung wurde ursprünglich eingeführt, um entstehende Unausgewogenheiten in Vertriebsverträgen abzufedern. Das Gesetz wurde aber nicht klar genug sachlich eingegrenzt, sodass die Rechtsprechung begonnen hat, es auch auf andere Bereiche anzuwenden.

Download:
02 06 18 Herbeiführung eines wesentlichen Ungleichgewichts an Finanzierungsleasingverträgen.pdf



Rufen Sie uns an:

Strasbourg
+33 (0)3 88 45 65 45
Köln
+49 (0)221 1 39 96 96 0
Baden-Baden
+49 (0)7221 3 02 37 0
Paris
+33 (0)1 53 93 82 90
Sarreguemines
+33 (0)3 87 02 99 87
Lyon
+33 (0) 4 27 46 51 50