Mélanie Allemand, LL.M.

Mélanie Allemand, LL.M.

Juristin im französischen Vertragsrecht
Master 2 (deutsch-französischer Magisterstudiengang, Aufbaustudien im Europarecht und im deutschen und französischen Wirtschaftsrecht an den Universitäten Paris I Panthéon-Sorbonne und Paris II Panthéon-Assas)
Master of Laws (Köln / Paris I Panthéon-Sorbonne)
Avocat au Barreau de Paris

Geboren: 1990 (Paris / Frankreich)

Staatsangeh.: Französisch

Sprachen: Französisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch

Standorte: Köln / Paris

Telefon:
+49 (0)221 1 39 96 96 0

Background

  • Studium der deutschen und französischen Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln und an der Universität Paris I Panthéon Sorbonne
  • Aufbaustudium im Europarecht an der Universität Paris II Panthéon-Assas (Master 2 – Contentieux européens) und im deutschen und französischen Wirtschaftsrecht an der Universität Paris I Panthéon-Sorbonne (Master 2 – Droits français et allemand des affaires)
  • Ausbildung an der Anwaltsschule in Paris (2015-2016)
  • Praktische Ausbildung in verschiedenen Anwaltskanzleien in Frankreich und Deutschland (u.a. HW&H, CMS Hasche Sigle, Linklaters, EPP & KÜHL) 
  • Eintritt in die Kanzlei EPP & KÜHL (2016)

Tätigkeiten

  • Betreuung von Unternehmen im grenzüberschreitendem Vertragsrecht (UN-Kaufrecht, IPR)
  • Gestaltung von Verträgen und AGB