Error: session_start() [function.session-start]: ps_files_cleanup_dir: opendir(/tmp) failed: Permission denied (13)

Where:  /kunden/frankreichrecht.de/webseiten/cms/core/session.class.php
Line: 24
Epp & Kühl Avocats Rechtsanwälte - Auszeichnungen

2017 - Zum dritten Mal in Folge: „Deutsche Rechtsabteilungen haben einen klaren Favoriten“: Epp & Kühl

827 Unternehmen haben ihre Kanzleiempfehlungen ausgesprochen. Im Rahmen der diesjährigen Studie des Kanzleimonitors (2016/2017) vom Bundesverband der Unternehmensjuristen wurde die Kanzlei Epp & Kühl erneut mit deutlichem Abstand am häufigsten für die Beratung im französischen Recht empfohlen. „Als Vertreter der Top-Kanzleien namentlich hervorgehoben wurden Dr. Christophe Kühl, Larissa Wohlgemuth und Gordian Deger (alle Epp & Kühl) (…)“. In Westeuropa springt die Kanzlei auf Platz 3 (Vorjahr: 5). Bei den wichtigsten Kanzleien im gesamten Ausland sind wir auf Platz 8 geführt. 

Wir sind glücklich und stolz über diese erneute Auszeichnung als führende Kanzlei für Frankreich und sehen darin eine Bestätigung der Qualität unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Mandanten. 

Unser Dank gilt allen, die zu dieser Auszeichnung beigetragen haben. Für uns ist das Ansporn, uns weiterhin voll und ganz für unsere Mandanten einzusetzen und das hohe Niveau unserer Beratung aufrechtzuhalten.

 

2016: „Deutsche Rechtsabteilungen haben einen klaren Favoriten“: Epp & Kühl

Wie bereits im letzten Jahr sind wir auch für das Jahr 2015/2016 im Rahmen der Umfrage Kanzleimonitor vom Bundesverband der Unternehmensjuristen mit großem Abstand am häufigsten für die Beratung im französischen Recht empfohlen worden. Namentlich genannt wurden dabei Dr. Christophe Kühl, Larissa Wohlgemuth und Edith Aupetit. Zugleich belegen wir den Platz 5 in Westeuropa und sind in den Top 20 der wichtigsten Kanzleien im Ausland geführt. 

Die erneute Auszeichnung als führende Kanzlei für Frankreich erfüllt uns mit großer Freude. Sie ist die Bestätigung der hervorragenden Arbeit unserer Mitarbeiter sowie der Zufriedenheit und des Vertrauens unserer Mandanten. 

Wir möchten allen danken, die in diesem Jahr zu unserem Erfolg beigetragen haben und werden alles dafür tun, dem Vertrauen unserer Mandanten auch im kommenden Jahr gerecht zu werden.

 

2015: Unternehmensjuristen empfehlen für Frankreich die Kanzlei Epp & Kühl am häufigsten

Epp & Kühl wird in der Studie „kanzleimonitor.de 2014/2015“ in der Rubrik „TopKanzleien Frankreich“ auf Platz 1 und in der Rubrik „Top-Kanzleien West-Europa“ unter den ersten zehn geführt.

Bei der vom Bundesverband der Unternehmensjuristen (BUJ), der Managementberatung Otto Henning und dem Fachmagazin Unternehmensjurist durchgeführten Studie „kanzleimonitor.de – Empfehlung ist die beste Referenz“ wurden über 5.000 Syndizi aus 578 Unternehmen nach ihren Empfehlungen für Kanzleien und deren Anwälte befragt.

Die Kanzlei Epp & Kühl wurde dabei für die Beratung im französischen Recht - gleichauf mit einer weiteren Kanzlei - am häufigsten empfohlen, unter anderem auch mit namentlichen Empfehlungen von Dr. Christophe Kühl und Larissa Wohlgemuth. Diese Empfehlungen führten darüber hinaus zu einer Platzierung von Epp & Kühl unter den ersten zehn Kanzleien in der Rubrik „Top-Kanzleien West-Europa“.

 

2015: Epp & Kühl als Expertenkanzlei für die Begleitung ausländischer Investoren ausgewählt

Epp & Kühl ist von der französischen Agentur für internationale Investoren (Agence Française pour les investisseurs internationaux - AFII) und dem französischen Nationalrat der Anwaltskammern (Conseil National des Barreaux - CNB) ausgewählt worden, um dem Experten-Netzwerk für die Begleitung ausländischer Investoren beizutreten.

Der Ausschuss für europäische und internationale Angelegenheiten des französischen Nationalrats der Anwaltskammern war der Ansicht, dass die Leistungen von Epp & Kühl gemäß den Kriterien der AFII der Art und Qualität sind, dass diese die Erwartungen ausländischer Investoren vollstens erfüllen.

Das rasche Wachstum der Kanzlei und die jüngste Auswahl durch die Agentur für internationale Investoren (AFII) und den französischen Nationalrat der Anwaltskammern (CNB) bestärken die Mitglieder der Kanzlei in ihrer Überzeugung, dass Qualität und persönliche Beratung die entscheidenden Faktoren für die Zufriedenheit ihrer Mandanten sind.


Rufen Sie uns an:

Strasbourg
+33 (0)3 88 45 65 45
Köln
+49 (0)221 1 39 96 96 0
Baden-Baden
+49 (0)7221 3 02 37 0
Paris
+33 (0)1 53 93 82 90
Sarreguemines
+33 (0)3 87 02 99 87
Lyon
+33 (0) 4 27 46 51 50