Artikel drucken

Rückerstattung der französischen Quellensteuer

Steuerrecht


Quellensteuer in Frankreich (Prélèvement à la source)
Denken Sie daran, die Rückerstattung vor Ende Februar 2020 zu verlangen!

Am 1. Januar 2019 ist in Frankreich eine Reform zur Erhebung der Einkommensteuer (Impôt sur le Revenu) in Kraft getreten.
Die Einführung der Quellensteuer (Prélèvement à la source) im Jahr 2019 hat zu teilweise überhöhten oder nicht geschuldeten Steuerforderungen geführt.
Zu viel bezahlte Steuern werden in der Regel auf Antrag (Réclamation) rasch rückerstattet.
Anträge müssen vom Arbeitnehmer jedoch bis spätestens 29. Februar 2020 eingereicht werden

Gerne können wir Sie hierbei unterstützen.

 

Download:
12 17 19 Rückerstattung der französischen Quellensteuer.pdf



Rufen Sie uns an:

Strasbourg
+33 (0)3 88 45 65 45
Köln
+49 (0)221 1 39 96 96 0
Baden-Baden
+49 (0)7221 3 02 37 0
Paris
+33 (0)1 53 93 82 90
Sarreguemines
+33 (0)3 87 02 99 87
Lyon
+33 (0) 4 27 46 51 50